Projekttage „Umweltschutz“

Am 26. und 27. September führte die Grundschule Fresenburg das „Umweltschutz-Projekt“durch.  Schülerinnen und Schüler wurden in verschiedenen Aktionen und Workshops für ihre Umwelt, Tiere und Pflanzen der Region sowie Vorgänge und Veränderungen in der Natur sensibilisiert.
Die Kinder nahmen an einer Wald-Exkursion teil, beschäftigten sich mit den Ursachen der Erderwärmung und den Folgen für Mensch und Tierwelt und lernten, was unsere Ernährung mit dem Klima zu tun hat. Es wurden kleine Insektenhotels gebastelt, im Schulgarten bienenfreundliche Sträucher gepflanzt und Blumenzwiebeln gesetzt. Auch das Thema „Wohin mit dem Müll?“ stand auf dem Programm. Am zweiten Projekttag fand  unter Mithilfe der Eltern wieder das Klimafrühstück statt. In Verbindung damit wurde in einer kleinen Andacht für die Ernte
und die Gaben der Natur Danke gesagt.