Fresenburger Grundschüler helfen bei der Apfelernte

Die Grundschulkinder in Fresenburg waren auf den Hof der Familie Lübbers in Düthe eingeladen, bei der Apfelernte und der Herstellung von Apfelsaft zuzuschauen und mitzuhelfen. Alle Schulkinder hatten in der Woche vor den Herbstferien Äpfel aus eigenem Anbau mit in die Schule gebracht, die am letzten Schultag zu Apfelsaft verarbeitet wurden.
Beim Apfelfest mussten außerdem noch Äpfel geschüttelt und fleißig aufgesammelt werden. Danach konnten die Kinder erleben, wie ihre Äpfel zerkleinert und geschleudert wurden. Mittels einer Häckselmaschine und einer Schleuder wurde der Saft vor den Augen der Kinder gewonnen und durfte auch gleich probiert werden. Durch die Vermischung verschiedener Apfelsorten hat der Saft eine natürliche Süße. Nach den Ferien wird der selbstgewonnene Saft neben anderen regionalen Produkten im Rahmen eines klimafreundlichen Frühstücks in der Grundschule Fresenburg ausgeschenkt.