Elternzeitung

Ausgabe vom Februar 2017

„Fit am Computer“

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „Fit am Computer“ erwarben 10 Kinder der Klassen 3 und 4 grundlegende Kompetenzen im Umgang mit dem Computer. Sie können Texte gestalten, Bilder bearbeiten, Texte und Bilder verknüpfen.

Der Förderverein hat eine Kamera für die Schule angeschafft!

Vielen Dank!

Wir starten das „Rucksackprojekt“ zugunsten von Mary’s meals

Ohne Papier und Stift lernt ein Kind nicht schreiben! Doch vielen Kindern in Malawi, die in der Schule die Schulspeisung durch Mary’s Meals erhalten, fehlt es sogar an den grundlegendsten Lernmaterialien, wie Stiften oder Blöcken.
Wenn Sie diesen Kindern helfen möchten, können Sie einen Rucksack oder eine gebrauchte Schultasche mit Schulmaterialien und einigen Dingen für das tägliche Leben befüllen und ihn an Mary’s Meals spenden.

Hier können Sie sich näher informieren: info@marysmeals.de.

Befüllen Sie einen Rucksack oder eine gebrauchte Schultasche mit Bleistiften/ Anspitzer/ Radiergummi/ Buntstiften, Kugelschreiber und Heften/ Blöcken, sowie Kleidung, Handtücher, Bälle, Sportkleidung, Turnschuhe. Die Sachen müssen nicht neu, sollten jedoch sauber und unversehrt sein! Auch Hygieneartikel (Zahnbürste, Zahncreme, Seife) können mit eingepackt werden.

Demnächst erhalten Sie genauere Informationen über Ablauf und Termin der Spendenaktion an unserer Schule!

Schulinterne Lehrerfortbildung am 21. und 22. März 2017

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

Am Dienstag, 21. und am Mittwoch, 22. März findet an unserer Schule eine Lehrerfortbildung zum Thema „Inklusion“ statt.

In Kooperation mit den Schulen Renkenberge-Wippingen sowie Ober-Niederlangen werden wir uns an diesen beiden Tagen mit den Möglichkeiten und Chancen der inklusiven Beschulung aller Kinder beschäftigen. Methodische und didaktische Hilfen sowie praktische Anregungen und Umsetzungsmöglichkeiten stehen im Vordergrund.

An diesen beiden Tagen findet kein Unterricht statt. Die Kinder erhalten „Hausaufgaben“ bzw. einen Arbeitsplan für diese beiden Tage.

Sollten Sie keine Möglichkeit der Unterbringung für Ihr Kind haben, so kann es in der Schule betreut werden. Bitte füllen Sie den oberen Abschnitt aus und geben ihn an die Schule zurück.